• News Header 1
  • News Header 2
  • News Header 3

Breadcrumbs

Trekking ins südliche Annapurna-Gebiet zum heiligen Berg Machapuchare (6997 m) - 22.12.2018 bis 02.01.2019

Anschlussprogramm zum alten Königreich Mustang ist möglich
31.12.2018-10.01.2019

 

KathmanduAnnapurna GebietAnnapurna

Ich leite dieses Treckking und helfe den Teilnehmern in allen Angelegenheiten, insbesondere beim Fotografieren. In den Jahren von 2013 bis 2015 habe ich in Stuttgart Fotodesign studiert und veranstalte jedes Jahr mehrere Fotoworkshops.

Reiseverlauf:

22.12.2018 Abflug nach Kathmandu
23.12.2018 Ankunft in Kathmandu, 1300 m
24.12.2018 Flug nach Pokhara, Fahrt nach Nayapul, 1070 m – Trekking nach Birethanti, 1050 m
25.12.2018 Trekking von Birethanti nach Pothana, 2000 m
26.12.2018 Trekking von Pothana nach Landrung, 1565 m
27.12.2018 Trekking von Landrung nach Ghandruk, 1950 m
28.12.2018 Exkursionen in und um Ghandruk, 1950 m
29.12.2018 Trekking von Ghandruk nach Birethanti, 1050 m
30.12.2018 Trekking nach Nayapul, 1070 m – Fahrt nach Pokhara, 820 m
31.12.2018 Flug nach Kathmandu
02.02.2019 Kathmandu und Rückflug nach Deutschland
03.02.2019 Ankunft in Deutschland

Weiter Informationen und Buchung bei:   

Ab Pokara (31.12.2018) ist ein Anschlussprogramm zum alten Königreich Mustang möglich:

31.12.2019 Flug Pokhara - Jomsom und Fahrt nach Ghami
01.01.2019 Fahrt Gami - Dakmar - Tsarang - Lo Gekar - Lo Manthang
02.01.2019 Besichtigungen um Lo Manthang
03.01.2019 Besichtigungen um Lo Manthang
04.01.201919 Tagesausflug zum Höhlentempel Konchokling
05.01.2019 Trekking von Lo Manthang nach Yara, 3550 m
06.01.2019 Felsenkloster Luri und Chörten Tashi Kabum
07.01.2019 Trekking von Yara nach Tangye, 3350 m
08.01.2019 Trekking von Tangye nach Chhuksang, 2950 m – Fahrt nach Jomson, 2720 m
09.01.2019 Flug von Jomsom über Pokhara nach Kathmandu, 1300 m
10.01.2019 Kathmandu und Rückflug nach Deutschland

Weiter Informationen und Buchung bei:  Top Mountain Tours Logo1

 

Broad Peak Expedition 1997 Jetzt Online

 

19970718 Broad Peak 26 01 News19970703 Broad Peak 14 03 News19970707 Broad Peak 16 17 News

Der Broad Peak (Falchan Kangri), ist mit 8051 m Höhe einer der vierzehn Achttausender und der zwölfthöchste Berg der Erde. Er liegt im Karakorum auf der Grenze zwischen Pakistan und der Volksrepublik China.

Die ehemals analogen Bilder sind nochmals neu bearbeitet worden und jetzt in sehr guter Qualität vorhanden. Die Ausnahme bilden die Bilder am Gipfeltag, die haben eine so starken Farbstich, dass ich sie nur in Schwarz-Weiss veröffentlichen kann.

 19970708 Broad Peak 17 18 News19970709 Broad Peak 18 15 SW News19970724 Broad Peak 29 09 News.

 Weiterlesen

Nanga Parbat und K2 Expedition 1999 Neu

 

19990627 Nanga Parbat 06 47 New19990623 Nanga Parbat 06 11 New19990702 Nanga Parbat 08 04 New

Der Nanga Parbat ist einer der Gefährlichsten unter den Achttausendern. Seit über hundert Jahren versuchen Alpinisten, den Nanga Parbat im Himalaya zu bezwingen.

Peter Guggemos und ich haben die erste deutsche Doppelexpedition zum Nanga Parbat und K2 im Jahr 1999 unternommen.

Jetzt sind die ehemals analogen Bilder nochmals neu bearbeitet worden und jetzt in sehr guter Qualität vorhanden.

 19990702 Nanga Parbat 08 07 New19990705 Nanga Parbat 08 41 New19990716 Nanga Parbat 10 18 New.

Auch der Vortrag ist jetzt mit den neu bearbeiteten Bilder noch erheblich eindrucksvoller. Zum Vortrag

 Weiterlesen

Pamir Expedition 1994 jetzt online

 

017 19940730 Pamir 035 A1 20 k023 19940731 Pamir 045 A1 25 k033 19940804 Pamir 060 B1 32 k

Die „Schneeleoparden-Trophäe“ ist eine schöne Alternative zu den „7 Summits“. Die Doppelexpedition zum Pik Ismoil Somoni (Pik Kommunismus) 7495 m und dem Pik Korshenevskaya (Pik Korshenewskaia) 7105 m im Jahr 1994 hatte zwei dieser prestigeträchtigen Berge zum Ziel.

Beide Berge befinden sich im Pamir Gebirge. Der Schneeleopard-Orden umfassen den Pik Ismoil Somoni (Pik Kommunismus) 7495 m, den Dschengisch Tschokusu (Pik Pobeda) 7439 m, den Pik Lenin 7134 m, den Pik Korshenevskaya 7105 m und den Khan Tengri 7010 m.

Der Pik der Vier (Pik Chetiriokh) 6291 m stand eigentlich nicht auf dem Plan. Nachdem aber die Besteigung des Pik Kommunismus auf Grund eines plötzlichen Wetterumschwungs nicht möglich war, habe ich dieses Ziel noch in Angriff genommen.

 053 19940812 Pamir 083 A1 44 k079 19940821 Pamir 126 D1 17 k073 19940819 Pamir 118 D1 13 k.

Lassen Sie sich überraschen.

 Weiterlesen

Jubiläumsgrat im Winter jetzt online

 

001 19890128 Jubiläumsgrat Winter 01003 19890128 Jubiläumsgrat Winter 05010 19890128 Jubiläumsgrat Winter 23

Der Jubiläumsgrat von der Zugspitze zur Alpspitze ist lang und teilweise ausgesetzt. Im Sommer schon eine lange Tour wird der Jubiläumsgrat im Winter zu einem anspruchsvollen Ziel das sich vor diversen Westalpentouren nicht verstecken braucht.

Ich war 16 Mal im Winter an diesem Grat unterwegs und hatte von super Bedingungen bis zum Spuren des gesamten Grates alles schon erlebt. Das mündete in meine persönliche Bestzeit von 4 Stunden bis zu einem Notbiwak auf der Alpspitze, mit einem überforderten Partner.

 

 005 19890311 Jubiläumsgrat Winterbegehung 07007 19890311 Jubiläumsgrat Winterbegehung 11009 19890311 Jubiläumsgrat Winterbegehung 16.

Lassen Sie sich überraschen.

 Weiterlesen

Gasherbrum II Expedition 1995 jetzt online

 

19950528 Gasherbrum II 032 B 16 news19950606 Gasherbrum II 068 A 34 news19950606 Gasherbrum II 079 A 40 news

Der Gasherbrum II befindet sich im Karakorum im nördlichen Gebiet von Pakistan. In unmittelbarer Nähe türmen sich weitere 8000 m hohe Bergriesen wie K2, Broad Peak und Hidden Peak auf.

Unter der Leitung von Kari Kobler erreichen Sepp Wangeler und ich bei dieser Schweizer Expedition im Schneetreiben und ohne Sicht auf die umliegenden Berge den Gipfel.

Ausser am Gipfeltag sind mir einige gute Bilder mit meiner Spiegelreflexkamera gelungen.

 19950610 Gasherbrum II 101 C 03 news19950617 Gasherbrum II 131 C 18 news19950618 Gasherbrum II Gipfel gemeinsam news.

Lassen Sie sich überraschen.

 Weiterlesen

Mount Everest Nordroute Expedition 1992 jetzt online

 

004 19920420 Mount Everest Nord A1 08010 19920421 Mount Everest Nord A1 19026 19920424 Mount Everest Nord A1 46

Die Expedition wurde von Sigi Hupfauer geleitet und hatte 16 Teilnehmer sowie Hans Kammerlander und Norbert Joos, die aber am Berg selbstständig unterwegs waren. Sehr unbeständiges Wetter, sowie logistische Probleme führt schließlich zum Abbruch der Expedition.

Unabhängig davon sind mir doch einige gute Bilder mit meiner Spiegelreflexkamera gelungen.

 037 19920428 Mount Everest Nord B1 12058 19920510 Mount Everest Nord B1 37084 19920528 Mount Everest Nord C1 22.

Lassen Sie sich überraschen.

 Weiterlesen

Putha Hiunchuli Expedition 2017

 

007 20170924 Putha Hiunchuli DSC6170041 20170929 Putha Hiunchuli DSC6378055 20171001 Putha Hiunchuli DSC6479

Vom 20.09.2017 bis 21.10.2017 war ich mit einer kleinen Expeditionsgruppe von insgesamt 3 Teilnehmer im Dolpo am Putha Hiunchulie (7246 m) unterwegs

 069 20171005 Putha Hiunchuli DSC0090079 20171009 Putha Hiunchuli DSC0142082 20171012 Putha Hiunchuli DSC6600

Die Bilder von der Expedition sind nun online.

 Weiterlesen